Kokos-Amaranthpops & Nankhatai Kekse

Kokos-AmaranthPops Kekse

(Zutaten für ca. 20 Stück)

80 ml Kokosöl geschmolzen

50 gr Vollrohrzucker

1 EL Maisstärke

125 gr Dinkelmehl Typ 700

1/2 Packerl Weinsteinbackpulver

1 Prise Salz

100 gr Kokosraspeln

30 gr Amaranthpops

1 EL Kokosmilch oder Mandelmilch

1 Prise Kurkuma

1 Prise Kardamom

Einige Tropfen Orangenöl

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einer homogenen Masse vermengen. Das Backrohr auf 175° vorheizen. Gleichmäßige Kügelchen formen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.

TIPP: für Kügelchen (auch Energiebällchen, Bliss Balls usw.) verwende ich einen “Olivenlöffel” zum einfachen portionieren.

Nankhatai (ayurvedisch/indische kekse)

(Zutaten für ca. 20 Stück)

130 gr Dinkelmehl Typ 700

10 gr Kichererbsenmel (nicht geröstet)

10 gr Dinkel oder Weizengries

125 gr Butter

80 gr Vollrohrzucker

1/2 TL Weinsteinbackpulver

1 EL Kokosraspeln

1/3 TL Kardamompulver

8-10 Safranfäden, gemörsert und mit einigen Tropfen Wasser verquirlt

Dinkelmehl, Kichererbsenmehl und Grieß auf die Arbeitsfläche geben und die Butter mit den Fingern gut mit dem Mehl verbröseln. Zucker, Kokosraspeln, Safran, Kardamompulver, Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, mit einem Tuch bedecken und ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Das Backrohr auf 170° vorheizen. Den Teig entweder zu Plätzchen formen oder auswalken und Kekse ausstechen. Ca. 10 - 15 Minuten backen.