Frühlingsrezept

Frühlingssalat Quinoa, Spinat und Avocado

Zutaten für 4 Personen

300 gr Quinoa
Schale und Saft von 1 ½ Bio Zitronen
50 gr Mandeln oder Pistazien (geröstet)
50 gr Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne (geröstet)
2 reife Avocados
Ein Bund Basilikum
200 ml Joghurt oder Kokosjoghurt
200 gr Babyspinat
1 TL Kurkuma, Salz, Pfeffer
2 EL Ghee
1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)

Zubereitung:

Den Quinoa gut waschen und mit der doppelten Menge Wasser, einer guten Prise Salz und dem Saft einer halben Zitrone (die Zitrone mitkochen) zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen.

Die Avocados in zwei Hälften schneiden (Kern entfernen) und mit der Schnittseite nach unten in einer heissen Pfanne trocken (ohne Öl) „angrillen“. 

Schnelle Joghurt-Sauce: die Basilikumblätter fein schneiden (oder in einer Küchenmaschine hacken), mit dem Joghurt, einem halben TL Kurkuma, geriebenem  Ingwer, Zitronenzeste und übrigem Zitronensaft, einer guten Prise Salz und Pfeffer  in einer  Schüssel gut vermischen. 

Den fertigen Quinoa in eine grosse Schüssel geben und 2 EL Ghee, die gerösteten Samen und Nüsse und den Babyspinat dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen. 

Zum Schluß die „gegrillte“ Avocado (einfach mit einem Löffel aus der Schale löffeln) und die Joghurt-Sauce untermischen und servieren.

Namasté und Mahlzeit!