Süßkartoffel-Melanzani Curry mit Basmatireis

Süßkartoffel-Melanzani Curry

für 2 Personen:
½  Melanzani, würfelig geschnitten
1 mittelgroße Süßkartoffel, würfelig geschnitten
1 EL Ghee
1 TL gemahlener Koriander
½ TL Bockshornkleesamen
1 TL Kurkuma
1 Messerspitze Asafötida
1 TL frischer Ingwer, fein geschnitten oder geraspelt
100 ml Kokosmilch
Ca. 50 ml Wasser
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Limette
Frische Kräuter fein gehackt

Das Ghee in einem Kochtopf auf kleiner Hitze erwärmen und die Gewürze darin kurz anrösten. Den frischen Ingwer, die Süßkartoffeln und Melanzani dazugeben und 1-2 min anrösten. Mit Wasser und Kokosmilch aufgießen und ca. 15 min köcheln lassen bis das Gemüse weich ist. Zum Schluß Salz, Pfeffer, etwas Limettensaft und frische Kräuter (Koriander, Petersilie, Basilikum) hinzugeben, gut umrühren und noch einig Minuten köcheln lassen (schwache Hitze).

Basmatireis

für 2 Personen:
100 gr Basmatireis
Soviel Wasser, dass der Reis im Topf ca. 1,5 Fingerbreit mit Wasser bedeckt ist
¼ TL Salz
½ TL Ghee

Das Ghee im Topf wärmen und den Reis einige Minuten unter ständigem Rühren darin anrösten bis die Körner glasig sind. Mit Wasser aufgießen und salzen (nur kurz umrühren). Den Reis zudecken und ca. 10-12 min köcheln lassen ohne umzurühren (sonst verbrennt der Reis). Der Reis sollte zart und locker sein und das gesamte Wasser aufgenommen haben. Den Reis noch einige Minuten ausdämpfen lassen (Herd ausschalten, Deckel drauflassen).

Tipp Gewürzreis: z.B. 1-2 Kapseln Kardamom, etwas Koriandersamen, einige Nelken, 1-2 Lorbeerblätter, ½-1 Zimtstange mit anrösten und mitkochen.

Für Zitronenreis gibt man die Schale einer halben Zitrone dazu.