Ayurveda meets Italy 🇮🇹: Schnelles Fenchel-Chicoree Gemüse

Wir sind voller Vorfreude auf unser Detox & Transformation Retreat auf Sizilien und ganz besonders freuen wir uns auf das köstliche Essen. Ayurvedisch mit sizilianischem Touch oder umgekehrt?! Alles ist möglich wenn es um Ayurvedisch Kochen/Essen geht. Denn ein wichtiger Grundsatz im Ayurveda ist "Desha", was soviel bedeutet wie Heimat. Die Nahrung, die wir zu uns nehmen sollte aus unserer Heimat stammen, also regional sein, auch saisonal und natürlich frisch & frisch zubereitet sein.  All das  tut uns gut und unser Verdauungssystem und unser Agni (Verdauungsfeuer) kann so auch gut arbeiten. 

🇮🇹Ayurvedisch Essen bedeutet auch nicht, täglich indisch zu essen. Unsere heimische Küche lässt sich total gut "ayurvedisieren" und wir sind wirklich gesegnet mit einer Fülle an heimischem Gemüse, Kräutern, Getreide, Hülsenfrüchten, Obst, usw.

Schnelles Fenchel-Chicoree Gemüse

1 kleine Fenchelknolle, fein geschnitten
1 Chicoree, grob gehackt
1 Bund frische Kräuter, fein gehackt
1 EL Ghee
2 EL geröstete Mandeln
Etwas abgeriebene Bio Zitronenschale
1 Prise Kurkuma
1/3 TL Koriander gemahlen
1/2 TL Fenchelsamen
1/2 TL getrockneter Oregano
1 Prise schwarzer Pfeffer
Steinsalz nach Geschmack

Zubereitung:

In einer Pfanne das Ghee bei mittlerer Hitze schmelzen und Fenchelsamen kurz anrösten, Korianderpulver, Kurkuma, Oregano und das geschnittene Gemüse dazugeben und gut durchmischen. Deckel drauf und ca 5-10 Minuten dünsten. Zum Schluss, Salz, Pfeffer, abgeriebene Zitronenschale, frische Kräuter und geröstete Mandeln dazugeben und warm servieren.

Dazu passt z.B. eine in Ghee angeröstete Polentaschnitte.😋
Lasst es euch schmecken,

Eure Marion