Ayurveda Brötchen leicht gemacht

Du benötigst für 6 Große/9 kleinere Brötchen

1 1/4 Tassen Vollkornmehl (ab Typ 1000)

3/4 Tasse feineres Mehl (Typ 700)

11/2 TL Weinstein Backpulver

1/2 TL Salz

1/4 TL Natron Bio

1 Tasse Buttermilch, plus 2 TL Buttermilch zum Bestreichen

1/4 Tasse Olivenöl oder Ghee

1 TL frischer Zitronensaft

Das Backrohr auf 170° vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Natron, Backpulver, Salz) vermischen. In einer zweiten Schüssel die feuchten Zutaten (Buttermilch, Olivenöl, Zitronensaft) vermengen. Die feuchte Masse gut in die trockene Masse einrühren, bis ein homogener, geschmeidiger Teig entsteht. Die Hände befeuchten und den Teig in 6 oder 9 Bällchen formen, auf die Backform auflegen und sanft in die gewünschte Form “drücken”. Für eine goldene Kruste, mit Buttermilch bestreichen. Optional könne zB. Sonnenblumenkerne oder Sesam darauf gestreut werden. Ca.15-20 Minuten bei 170° backen. Die Brötchen sollten auf der oberen und unteren Seite eine zartbraune Kruste bekommen. Die Brötchen auskühlen lassen und warm oder auch ganz kalt servieren. Die Brötchen innerhalb von 1-2 Tagen genießen, sonst werden sie hart.

Das Rezept stammt von der wunderbaren Divya Alter, The New Ayurvedic Kitchen. What to eat for how you feel. Ein Juwel der ayurvedischen Küche mit ihren einfachen, alltagstauglichen Rezepten.